Seite wÀhlen

Au-pair-MĂ€dchen aus Georgien ohne Zwischenvermittler

Termin buchen

Warum sind wir anders?

Sie profitieren von unserer PrÀsenz im Herkunftsland Georgien.

Im Gegensatz zu anderen Agenturen, sind wir mit einem eigenen BĂŒro und Mitarbeitern vor Ort im Herkunftsland, Georgien vertreten. Wir kennen jedes Au-pair-MĂ€dchen persönlich bevor wir es Familien in Deutschland vorstellen. Außerdem sind wir nicht auf Kooperationen mit Zwischenvermittlern angewiesen, die nicht selten hohe BetrĂ€ge von den Au-pair Kandidaten abrufen. (Teilwiese ĂŒber 1.000 €, was vor Ort ca. drei MonatsgehĂ€ltern entspricht). Unser Angebot ist fĂŒr die Au-pair-Kandidaten kostenlos. Das Au-pair hat einen persönlichen Ansprechpartner vor Ort, welcher z.B. bei Reise und Visavorbereitungen zur Seite steht. Sobald das Au-pair sich in Deutschland befindet, stehen wir als Ansprechpartner in Deutschland zur VerfĂŒgung. 

Ihr Ansprechpartner

Familienvater mit 5 Jahren Aufenthalt im Herkunftsland

Julien Diebel hat 5 Jahre in Georgien gelebt und ist mit einer Georgierin verheiratet. Durch seine persönliche Verbindung zum Herkunftsland hat er einen optimalen Zugang zu den Au-Pairs. Als Vater bringt er zudem das VerstĂ€ndnis der WĂŒnsche der Familien mit, welche auf der Suche nach einem Au-Pair sind. Jetzt ist er in Deutschland und kann durch das Zusammenbringen von Au-Pairs aus Georgien und Familien in Deutschland, den Austausch zwischen den LĂ€ndern fördern. 

Georgien, Familie und Kinder

Ein kleiner Einblick aus persönlichen Erfahrungen.

Familie hat eine sehr große Bedeutung und steht immer an erster Stelle, eigene Interesse werden da hĂ€ufig zurĂŒckgestellt. Zu beobachten ist, dass Kinder in der georgischen Gesellschaft sehr fĂŒrsorglich behandelt werden. Z.B. im Bus bekommt man immer von mehreren einen Platz angeboten, wenn ein Kind dabei ist. Zu Hause und bei Besuch ist immer das wichtigste, das das Kind gut gegessen hat. In LĂ€den, CafĂ©s und an öffentliches PlĂ€tzen gehen Erwachsene sehr Herzlich und offen mit den Kindern um. Es wird gespielt, gibt kleine SpĂ€ĂŸe und nicht selten einen Kuss.

Anders als in Deutschland ist es in Georgien ĂŒblich, das Familien sehr lange eng zusammen leben. Es ist ganz normal, wenn “Kinder” auch noch wĂ€hrend der BerufstĂ€tigkeit oder ihres Studiums weiterhin bei ihren Eltern leben. Das liegt zum einen daran, das das Durchschnittseinkommen in der Regel nicht ausreicht, um eine eigene Wohnung zu mieten. Zudem wird in Georgien auch eher bevorzugt eine Wohnung/ Haus zu kaufen, als monatlich eine Miete zu zahlen.